Schlagwort-Archive: Maschinen

Das Zollwertrecht im Maschinen- und Werkzeugbau

Der Werkzeug- und Maschinenbau hat in Deutschland eine hohe Bedeutung. Dies führt zwangsläufig zu unzähligen Einfuhren von Herstellteilen und Fertigwaren. Entwicklungen werden oftmals an verschiedenen Standorten weltweit vorgenommen und in diesem Rahmen Prototypen und Musterabgüsse aus Drittländern geliefert. In diesem Kontext stellt die Ermittlung der zutreffenden Zollwerte eine besondere Herausforderung für die Mitarbeiter der Zollabteilungen in den Unternehmen dar. Welche Kosten sind bei der Zollwertermittlung zu berücksichtigen? Wie sind eingeführte Musterabgüsse und Prototypen zu bewerten? Ist der Wert von beigestellter Software und von beigestellten CAD-Zeichnungen zu berücksichtigen? Wie können Werkzeug- und Entwicklungskosten auf die Einfuhrwaren aufgeteilt werden? Sind Lizenzge-bühren für Know-how oder Markenrechte in die Zollwerte eingeführter Waren einzubeziehen? Von welchen Abteilungen im Unternehmen benötigt man welche Informationen, um Zollwerte richtig und optimal zu berechnen? Für die Zollfunktion im Unternehmen ist es wichtig sicherzustellen, dass bei der Zollwertermittlung alle einzubeziehenden Kosten berücksichtigt werden, um spätere Korrekturen im Rahmen von Zollprüfungen sowie Bußgeld- und Strafverfahren zu vermeiden. Auf der anderen Seite sollten aber auch keine Kosten in den Zollwerten enthalten sein, die nicht hineingehören. Diesbezüglich kommt es auf die geschickte Gestaltung der Verträge und die Kenntnis über mögliche Erstattungstatbestände an.

Im Rahmen dieses Seminars wird unter Berücksichtigung der Belange der Teilnehmer in komprimierter Form auf die richtige Anwendung des Zollwertrechts nach dem UZK eingegangen. Darüber hinaus werden Lösungsansätze für die Praxis aufgezeigt.

Anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen stellt Ihnen unser Experte die oben genannten Themen anschaulich dar und be-antwortet Ihre Fragen. Ebenfalls erfahren Sie, wie Zuschlagsätze für Entwicklungs- und Werkzeugkosten, Lizenzgebühren und Beförderungskosten berechnet werden können und in welchen Fällen Erstattungsmöglichkeiten gegeben sind.

**In der Seminargebühr sind enthalten:**

+ Umfangreiche Seminarunterlagen in Print,
+ das Fachbuch „Zollwert – von der Theorie zur Praxis“,
+ Teilnahmezertifikat,
+ Seminarverpflegung gem. den aktuell geltenden Bestimmungen der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierung mit dem Coronavirus (ergänzend CoronaSchVO NRW) (Getränke, Mittagessen und weitere Pausenverpflegung)

**Organisatorisches**

Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum -ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.

Spezialseminar Zolltarif – Einreihung von Maschinen

Die Einreihung von Waren in den Zolltarif ist nicht einfach! Die Konsequenzen einer fehlerhaften Einreihung sind jedoch umfangreich: Zölle werden nicht richtig erhoben, Präferenznachweise sind falsch, Nichtbeachten von Ein- und Ausfuhrgenehmigungspflichten u. v. m.
Bei der Einfuhr von Waren darf keinesfalls kritiklos der Einreihungsvorschlag des Lieferanten übernommen werden – jeder haftet für die Richtigkeit seiner Tarifierung! Auf Grund der großen Bedeutung der Codenummer werden falsche Warennummern durch die Zollbehörden als Kernpflichtverletzungen besonders hart sanktioniert.

Gerade die Einreihung von Maschinen und funktionellen Einheiten stellt dabei für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar. Was ist, wenn Maschinen miteinander arbeiten oder mehrere Funktionen ausüben können? Was sind Ein- und Ausgabeeinheiten für einen Computer?

In diesem Seminar wird die Einreihung von Waren in den Zolltarif systematisch, grundlegend, intensiv und konsequent praxisorientiert trainiert. Dabei wird auf die Besonderheiten eingegangen, die das Einreihen von Maschinen in den EZT mit sich bringt.

**Organisatorisches**

Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum -ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.

**In der Seminargebühr enthalten**

– Umfangreiche Seminarunterlagen
– Teilnahmezertifikat
– Seminarverpflegung gem. den aktuell geltenden Bestimmungen der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierung mit dem
Coronavirus (ergänzend CoronaSchVO NRW)
(Getränke, Mittagessen und weitere Pausenverpflegung)

Tarifieren – Einreihung von Maschinen, Apparaten und Geräten

Die Einreihung von Waren in den Zolltarif ist nicht einfach! Der Notwendigkeit einer exakten tariflichen Betrachtung wird oft nicht die entsprechende Bedeutung zugemessen. Die Konsequenzen einer fehlerhaften Einreihung sind vielfach: Zölle werden nicht richtig erhoben, Präferenznachweise sind falsch, Nichtbeachten von Ein- und Ausfuhrgenehmigungspflichten u. v. m.

Bei der Einfuhr von Waren darf keinesfalls kritiklos den Einreihungsvorschlag des Lieferanten übernommen werden – jeder haftet für die Richtigkeit seiner Tarifierung! Auch bei DV-gestützten Zollanmeldungen (in ATLAS) ist die Angabe der zutreffenden Code-/Warennummer ein wesentliches Element.

Die Einreihung von Maschinen(ersatz)teilen und -zubehör ist stets eine besondere Herausforderung. Was ist, wenn Maschinen miteinander arbeiten oder mehrere Funktionen ausüben können? Was sind Ein- und Ausgabeeinheiten für einen Computer?

**Organisatorisches**

Sie benötigen einen internetfähigen Rechner/ Laptop, von dem Sie das Training verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch Klicken auf diesen Link einige Minuten vor Beginn des Webinars wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung! Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Email-Adresse an den Anbieter (Vorzugsweise ZOOM) des Online-Trainings weitergegeben wird, damit eine Anmeldung zu Training möglich ist.

**In der Seminargebühr ist enthalten:**

+ Umfangreiche Seminarunterlagen
+ Teilnahmezertifikat

Tarifieren – Einreihung von Maschinen, Apparaten und Geräten – Maschinen des Abschnitts XVI (Kapitel 84, 85) und Kapitel 90 –

Die Einreihung von Waren in den Zolltarif ist nicht einfach! Der Notwendigkeit einer exakten tariflichen Betrachtung wird oft nicht die entsprechende Bedeutung zugemessen. Die Konsequenzen einer fehlerhaften Einreihung sind vielfach: Zölle werden nicht richtig erhoben, Präferenznachweise sind falsch, Nichtbeachten von Ein- und Ausfuhrgenehmigungspflichten u. v. m.
Bei der Einfuhr von Waren darf keinesfalls kritiklos den Einreihungsvorschlag des Lieferanten übernommen werden – jeder haftet für die Richtigkeit seiner Tarifierung! Auch bei DV-gestützten Zollanmeldungen (in ATLAS) ist die Angabe der zutreffenden Code-/Warennummer ein wesentliches Element.
Die Einreihung von Maschinen(ersatz)teilen und -zubehör ist stets eine besondere Herausforderung. Was ist, wenn Maschinen miteinander arbeiten oder mehrere Funktionen ausüben können? Was sind Ein- und Ausgabeeinheiten für einen Computer?

**In der Seminargebühr sind enthalten:**

+ ZAK-Teilnahmezertifikat

**Organisatorisches**

Sie benötigen einen internetfähigen Rechner / Laptop, ausgestattet mit Kamera und Mikrofon, von dem Sie das Training verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch das Klicken auf diesen Link, einige Minuten vor Beginn des Webinars, wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung!
Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Emailadresse an den Anbieter des Online-Trainings weitergegeben wird, damit eine Anmeldung zu Training möglich ist.

**Ansprechpartner & Beratung**

Sollten Sie Rückfragen zu dem Seminar haben oder sich nicht sicher sein, ob das Webinar für Sie passend ist, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Ihr ZAK Team

Sie erreichen uns telefonisch unter 0221 / 352729, oder per Mail an info@zak-koeln.de