Dr. Urs Schlüter

Dr. Urs Schlüter ist Diplomchemiker und hat sein Studium an den Universitäten in Dortmund, Münster und Raleigh (North Carolina), USA absolviert.
Seit 2002 ist Urs Schlüter bei der BAuA angestellt und hat sich überwiegend beschäftigt mit:
– Schutzmaßnahmen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen, Schwerpunkt Biozidprodukte und dermale Belastung,
– dem europäischen Verfahren zur Genehmigung von bioziden Wirkstoffen.
– der Bewertung von Arbeitsschutzaspekten im REACH-Verfahren
Seit 2009 Leitung der Gruppe 4.1 „Expositionsszenarien“ der BAuA, die sich mit der Bewertung von Belastungen am Arbeitsplatz gegenüber Gefahrstoffen beschäftigt. Der Schwerpunkt dieser Arbeiten liegt auf den hoheitlichen Aufgaben der BAuA im Chemikalienrecht:
– Zulassung von Biozidprodukten und Bewertung von bioziden Wirkstoffen und
– REACH-Bewertungsstelle für Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten.
Seit 2011 ist Urs Schlüter Mitglied des Ausschusses für Risikobewertung (RAC) der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) in Helsinki.